Kognition Persönlichkeit und Mensch-Tier Beziehung

Workshop 21. & 22. April 2017 mit Immanuel Birmelin

Hundewelt-0321

Jeder Hundehalter weiß, dass Hunde denken, Probleme lösen können und Gefühle besitzen und dass der eigene Hund auch eine eigene Persönlichkeit ist. Dies ist nicht besonders überraschend. Überraschend sind aber die erstaunlichen Leistungen, die unsere Vierbeiner vollbringen. Katzen zum Beispiel  können im mathematischen Sinne zählen, Hunde haben eine Vorstellung von einem Werkzeug und beide Tierarten sind in der Lage, einen Spiegel als Werkzeug zu benutzen und Hunde trauern sogar beim Verlust eines Weggefährten.  In diesem Seminar werden wir kognitive Fähigkeiten von Hunden selbst testen, indem wir Versuche mit unseren Vierbeinern durchführen und gleichzeitig filmen, um diese Aufnahmen dann später auszuwerten. Hier dürfen Sie dann Zeuge sein, wie schwer eine Auswertung in manchen Fällen ist. Ich entführe Sie in die Werkstatt eines Verhaltensforschers.

Aber wie gut ein Tier ein Problem löst, hängt von seiner Persönlichkeit ab. Genetik und Umwelt bestimmen die Persönlichkeit eines Organismus.

Wir gehen hierbei verschiedenen Fragen nach:  Wie entwickelt sich die Persönlichkeit? Verändert ein Hund im Laufe seines Lebens seine Persönlichkeit? Gibt es Demenz und Alzheimererkrankungen bei Hunden?

Sowohl die kognitiven Fähigkeiten als auch die Entwicklung der Persönlichkeit sind von der Mensch-Hund Beziehung abhängig. Im Seminar klären wir, wie die Bindung zwischen zwei Individuen entsteht und fragen uns, was in den Köpfen der beiden Individuen während des Bindungsprozesses entsteht. Wir machen einen kleinen Exkurs in die Neurobiologie.

Untermauert wird der Vortrag durch viele kurze Filmbeispiele, damit sie mit eigenen Augen sehen können, wie vielfältig das Verhalten unserer Tiere ist. Natürlich nicht nur deshalb, auch bringt es Abwechslung und Spaß in den Vortrag.

 Der Referent:

Dr. Immanuel Birmelin studierte Biologie und Chemie und promovierte an der Uni Bern. Er ist Verhaltensforscher von internationalem Rang und war jahrelang Mitglied der Fachgruppe für Verhaltensforschung der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft. Er hat ein ethologisches Konzept mitentwickelt, das dazu dient, Tierschutzfragen wissenschaftlich zu erfassen. Er hat verschiedene Bücher verfasst und zusammen mit seinem Freund, Volker Arzt, erfolgreiche Filme gedreht, wie: «Wenn Tiere reden könnten», «Wer ist klüger, Hund oder Katze», die ein Millionenpublikum begeistern.

Bild Wisla

 

Workshop – Zusammenspiel von Kognition Persönlichkeit und Mensch-Tier Beziehung

Workshop: 21. & 22. April 2018; ca 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Referent: Immanuel Birmelin
Veranstalter: Hundeschule Toms’ Hundewelt
Veranstaltungsort: Hundeschule Toms’ Hundewelt
Romanshöfe 7, 79359 Riegel
Teilnahmegebühr pro Mensch-Hund-Team: 225,– €
Teilnahmegebühr ohne Hund: 140,– €
 

Anmeldung zum Workshop "Kognition und Mensch-Tier Beziehung" 21.-22. April 2018

mit Hund ohne Hund 

Name des Hundes

Vorname, Name (Pflichtfeld)

Straße, Hausnummer(Pflichtfeld)

PLZ, Ort(Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonummer (Pflichtfeld)

Hier ist Platz für weitere Angaben oder Fragen

Die ABGs habe ich gelesen und akzeptiert

Durch das Senden des Kontaktformulars werden personenbezogene Daten übermittelt. Mit der Übermittlung meiner personenbezogenen Daten erkläre ich mich hiermit einverstanden. Die nachfolgende Datenschutzerklärung von Toms' Hundewelt habe ich gelesen und akzeptiert.

Hiermit melde ich mich verbindlich zur og. Veranstaltung an. Der Vertrag kommt verbindlich mit der schriftlichen Bestätigung von Toms' Hundewelt zustande.

Geschenkidee!

Verschenken Sie einen Gutschein! Einlösbar für Training bei Toms' Hundewelt oder Futter & Zubehör bei Toms' Futterhütte.
Bestellung bei info@toms-hundewelt.de