Emma – Deutscher Schäferhund

Emma ist eine 5 jährige deutsche Schäferhündin mit grauer Fellzeichnung. Mit ihren 56cm Stockmaß ist sie eher „sportlich geraten“. Ihr Rücken verläuft gerade und nicht abfallend wie bei vielen anderen Schäferhunden, weshalb sie frei von Hüftgelenksdysplasie ist. Sie ist kastriert und ihr wurden die Analdrüsen entfernt, da diese chronisch verstopft waren. IMG-20171016-WA0002

Sie ist ein sehr intelligenter Hund, der Türen in beide Richtungen öffnen kann. Übungen und Suchspiele versteht sie schnell. Sitz, Platz und Bleib konnte sie innerhalb weniger Minuten. Durch ihre Neugierde und Intelligenz möchte sie ständig gefordert werden. Stöcke apportieren, Spuren nach gehen und versteckte Gegenstände finden und bringen sind Aktivitäten, welche sie geistig fordern und auch ausgeglichen machen.

Emma ist vom Wesen her ein sehr loyaler, sensibler aber unsicherer Hund mit einen ausgeprägten Kontrollzwang und kommt mit Veränderungen nicht sofort klar. Dies legt sich, wenn man ihr gegenüber sicher auftritt und genügend Führung entgegenbringt und ihr damit zeigt, das sie nicht alles kontrollieren muss. Wenn man ihr die ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt, fühlt sie sich in Sicherheit und kann entspannen. Deshalb sollte Sie auch als Einzelhund gehalten werden.

 

Besonders fremden Hunden gegenüber ist sie die ersten Minuten aufgrund ihrer Unsicherheit sehr vorsichtig und bellt diese aus. Wenn man aber dann gemeinsam ein Stück läuft und Emma merkt, das von diesem Hund keine Gefahr für sie ausgeht, legt sich dies rasch. In ihrem Zuhause akzeptiert sie keine fremden Hunde. Dies haben wir allerdings in knapp 5 Jahren nur einmal getestet , da es sich sonst nicht ergeben hat.

Emma sollte an eine Einzelperson mit Hundeerfahrung oder an ein hundeerfahrenes Paar, welches gleich konsequent vorgeht vermittelt werden. Sie testet immer wieder aufs neue ihren Stand innerhalb des Rudels, deshalb ist eine ruhige, geduldige, aber konsequente Führung notwendig. Wer Emma dies von Anfang an bieten kann, wird sehr viel Freude und viel zu lachen mit ihr haben und dem wird sie auch ein treuer Gefährte sein.

IMG-20171016-WA0003

Ein eigener Garten, in dem sie toben kann, wäre von Vorteil. Trotzdem möchte sie geistig gefordert werden.

Wie schon erwähnt sollte sie aufgrund der Eifersucht als Einzelhund in einen Haushalt ohne kleine Kinder vermittelt werden.

Emma wird nach 4,5 Jahren schweren Herzens weiter vermittelt, da wir im Dezember Eltern werden und Ihre Eifersucht unserem Ersthund gegenüber immer ausgeprägter wird. Unserem 6 Monate alten Neffen gegenüber wächst ihre Eifersucht von Besuch zu Besuch, weshalb die Situation so wie sie ist nicht mehr tragbar ist.

Wir suchen für Emma ein Zuhause, in dem sie sich wohl fühlt und wir wir auch mit ruhigem Gewissen davon ausgehen können, das sie es gut hat. Deshalb behalten wir uns vor, ihr künftiges Zuhause zuvor zu besichtigen und und Nachkontrollen von einer von uns beauftragten Person vor Ort durchzuführen.

Kontakt: Kai Fischer; Tel.015253671358; gerne auch per Mail: farbflut@web.de

 

 

 

Geschenkidee!

Verschenken Sie einen Gutschein! Einlösbar für Training bei Toms' Hundewelt oder Futter & Zubehör bei Toms' Futterhütte.
Bestellung bei info@toms-hundewelt.de